Andere müssen ins Konzerthaus – wir kommen zu Ihnen!

Bestellen Sie hier: RadioWienerlied.at

Die neue CD: Im Wiener Kabinett

Zu dritt spielt das Wiener Kabinett Orchester in der Tradition eines großen Salonorchesters. Durch die kleine Besetzung kann das Trio auch in jedem noch so kleinen Kabinett auftreten.
Wie klingt es, wenn Musik für ca. 25 Musiker von nur drei Instrumenten gespielt wird?
Durch die Besetzung Violine, Akkordeon, Kontrabass tatsächlich erstaunlich nahe am Orchesterklang.
Sie möchten erleben, wie Wiener Walzer, Polka oder Marsch mitdem Wiener Kabinett Orchester klingen? Sie wollten schon lange die Klassiker des Wienerliedes in den Arrangements des Wiener Kabinett Orchesters entdecken?
Dann legen wir ihnen „Im Wiener Kabinett“ ans Herz. Die drei MusikerInnen haben aus ihren Lieblingsstücken ausgewählt und unterstützt durch dengroßartigen Poldi Denk in Krems einige "Gustostückerl" aus dem Repertoire aufgenommen.
Die CD wurde mit Marion Zib- Rolzhauser von Radio Wienerlied im wunderschönen Helenental produziert.
Wir wünschen viel Vergnügen beim Hinein-, Hin- und Zuhören, beim Wiederentdecken alter Klassiker im neuen Klangkleid und Freude wenn Sie sich selbst und anderen etwas schönes Schenken!

ins Kabinett'l schauen!

mehr zu sehen gibts auf unserem YouTube-Kanal

Placeholder image

hier erzählen wir über Wien, den Wienermenschen und was die Stadt so besonders erzählenswert macht.

Aber nicht nur die Mitglieder des Wiener Kabinett Orchester lesen und erzählen Wiener Kabinett Geschichten, sondern auch viele FreundInnen und KollegInnen.

Lassen Sie sich was erzählen!

mehr auf unserem Facebook-Kanal

Placeholder image

ins Kabinett'l hören!

Placeholder image
Placeholder image
Placeholder image
Placeholder image

und ab ins Bilder- Kabinett

Ballet de poulets – das Hühner Ballett

Mancher gibt sich viele Müh
Mit dem lieben Federvieh:
Einesteils der Eier wegen,
Welche diese Vögel legen,
Zweitens, weil man dann und wann
Mit dem lieben Vieh auch tanzen kann;
So gesehen beim Silvester,
spielt Akkordeon im Orchester.
Das Huhn, als ein Ballett-Getier,
Hüpft dort und da und auch mal hier.
Und wenn es reicht dann mit dem tanzen,
Da geht das Huh auch gern strawanzen.
Dieses war der erste Streich,
Doch ein Aufstrich folgt sogleich.

Videos unseres Ballet de poulets auf YouTube

Unsere Termine

Wienermusik Aktuell.

Sie möchten sich für unseren Newsletter

anmelden

Datenschutzerklärung